Die Kategorie Digital zeichnet die Anwendung von Technologien und Plattformen bei der Erschaffung oder Verbreitung eines Videos, Live-Acts oder einer Initiative aus (u. a. Technologie, Virtualität, Show).

Illustration: Eine sitzende Person umgeben von Tropfen
Werk
Klaus Sahm – Cycles (The Call)

Zwei Hände, die über die Tastatur eines Klaviers wandern: Das Video von „Cycles (The Call)“ beginnt wie viele andere. Doch dann kippt das Bild – und zwar buchstäblich. Der Pianist und Neo-Klassik-Komponist Klaus Sahm verarbeitete auf der EP The Cycles den Tod seines Bruders André. Mit dem Musikvideo zum Titelstück fand er gemeinsam mit Co-Regisseur und Kreativproduzent Jonas Nathanael David Boltze sowie einem mehrköpfigen Team einen simplen wie ergreifenden Ausdruck für das Trauma des Verlusts. Die Welt steht in diesem Kurzfilm, der nur digital veröffentlicht wurde, nicht nur still, sondern auch Kopf.

Format
Video
Nominierte
Klaus Sahm, Team
Illustration: Zwei Personen die sich umarmen
Werk
#musicmetoo

Das Ausmaß von Machtmissbrauch und sexueller Übergriffigkeit in der Musikbranche ist groß. An die Öffentlichkeit gelangen meist nur Einzelfälle. #musicmetoo, ein Zusammenschluss von deutschrapmetoo, der Agentur Safe the Dance, der Community Queer Cheer sowie der Netzwerke Music S Women*, Music TH Women* und weiterer Aktivist:innen, ist eine zentrale Plattform, auf der Betroffene ihre Erfahrungen anonym und öffentlich teilen können. Indem sichtbar gemacht wird, was sich sonst im Verborgenen abspielt, werden aus vermeintlichen Einzelfällen strukturelle Missstände und die Weichen für Veränderung gestellt.

Format
Initiative
Nominierte
#musicmetoo
Illustration: Eine erzählende Person
Werk
Moderat – MODERAT FM

Mit Moderat haben Gernot Bronsert und Sebastian Szary von Modeselektor und Sascha Ring alias Apparat den Spagat zwischen avancierter elektronischer Musik und unkonventionellem Pop geschlagen. Zur Veröffentlichung ihres Comeback-Albums MORE D4TA setzten sie sich mit Musikjournalist Shawn Reynaldo zusammen, um über 20 Jahre gemeinsame Bandgeschichte zu reden. Mit einer kurzweiligen Mischung aus persönlichen Anekdoten und Musik holt MODERAT FM das klassische Format der Radioshow ins digitale Zeitalter. Moderat mischen ihre eigene Musik mit der musikalischer Weggefährt:innen – ein Podcast wie ein gutes DJ-Set.

Format
Live-Act
Nominierte
Moderat, Shawn Reynaldo