Blond – Perlen

Illustration: Eine Person spielt Schlagzeug

Format

Album

Nominierte

Blond

Blond sind so, wie Punk immer hätte sein sollen: ehrlich und verletzlich, rotzig und witzig, smart und direkt. Ihr zweites Album Perlen etablierte Johann Bonitz und die Schwestern Lotta und Nina Kummer endgültig als genrefluide Hoffnungsträger:innen einer neuen Generation von Indie-Bands, die gewitzte Sozialkritik an einer mackerzentrierten (Musik-)Welt mit dem entsprechenden Gegenentwurf verbinden. Blond gelingt es, das mitreißende Live-Feeling ihrer energetischen Konzerte auf Albumlänge zu bannen, sodass man sich auch zu Hause wie mitten im FLINTA*-Moshpit fühlt. Girls* to the front!

Kategorien:
Digital

Die Kategorie Digital zeichnet die Anwendung von Technologien und Plattformen bei der Erschaffung oder Verbreitung eines Videos, Live-Acts oder einer Initiative aus (u. a. Technologie, Virtualität, Show).

  • Kategorien:
    Bühne

    Die Kategorie Bühne zeichnet konzeptionelle, organisatorische und technische Elemente eines Live-Acts aus (u. a. Technik, Dramaturgie, Konzept)

  • Kategorien:
    Komposition

    Die Kategorie Komposition zeichnet die musikalische Idee und Zusammensetzung eines Tracks, Albums oder einer Live-Vorführung aus (u. a. Melodie, Harmonie, Rhythmus).

  • Kategorien:
    Performance

    Die Kategorie Performance zeichnet die Darbietung und Wirkungskraft des Werks eine:r Künstler:in sowie des Zusammenspiels von mehreren Personen und/oder Instrumenten aus (u. a. Inszenierung, Dynamik, Interaktion).

  • Kategorien:
    Produktion

    Die Kategorie Produktion zeichnet die Umsetzung der Idee eines Werks aus.

  • Kategorien:
    Teamwork

    Die Kategorie Teamwork zeichnet die Zusammenarbeit von zwei oder mehreren Personen aus (u. a. Kooperation, Gemeinschaft).

  • Kategorien:
    Text

    Die Kategorie Text zeichnet geschriebene oder gesungene Teile eines einzelnen Tracks oder Albums aus (u. a. Writing, Lyrik).

  • Kategorien:
    Wildcard

    Die Wildcard ist eine besondere Nominierung, die auszeichnungswürdige Werke oder Personen im Kontext des popkulturellen Spektrums unabhängig von den Kategorien und vom Bewertungszeitraum berücksichtigt. (u. a. Lebenswerk, Story, besondere Leistung)