ela. – Zwischen den Welten

Illustration: Zwei Personen stehen Arm in Arm nebeneinander

Format

Track

Nominierte

ela.
Sarah Connor

Es dauert 50 Sekunden, bis „Zwischen den Welten“ seinen ersten Refrain erreicht. Dass ein Song auf Storytelling statt auf Playlist-Optimierung setzt, ist ungewöhnlich. In dem gemeinsam mit Sarah Connor komponierten Stück singt ela. über ein Leben voller Widrigkeiten. Die ukrainischstämmige Singer-Songwriterin, die schon für Größen wie Adel Tawil oder Helene Fischer gearbeitet hat, liefert mit „Zwischen den Welten“ ein unangepasstes Stück über die transformative Kraft der Musik. Und sie beweist, wie nahtlos verschiedene kulturelle Einflüsse zu einer kompositorischen Einheit verschmelzen können.

Kategorien:
Digital

Die Kategorie Digital zeichnet die Anwendung von Technologien und Plattformen bei der Erschaffung oder Verbreitung eines Videos, Live-Acts oder einer Initiative aus (u. a. Technologie, Virtualität, Show).

  • Kategorien:
    Bühne

    Die Kategorie Bühne zeichnet konzeptionelle, organisatorische und technische Elemente eines Live-Acts aus (u. a. Technik, Dramaturgie, Konzept)

  • Kategorien:
    Komposition

    Die Kategorie Komposition zeichnet die musikalische Idee und Zusammensetzung eines Tracks, Albums oder einer Live-Vorführung aus (u. a. Melodie, Harmonie, Rhythmus).

  • Kategorien:
    Performance

    Die Kategorie Performance zeichnet die Darbietung und Wirkungskraft des Werks eine:r Künstler:in sowie des Zusammenspiels von mehreren Personen und/oder Instrumenten aus (u. a. Inszenierung, Dynamik, Interaktion).

  • Kategorien:
    Produktion

    Die Kategorie Produktion zeichnet die Umsetzung der Idee eines Werks aus.

  • Kategorien:
    Teamwork

    Die Kategorie Teamwork zeichnet die Zusammenarbeit von zwei oder mehreren Personen aus (u. a. Kooperation, Gemeinschaft).

  • Kategorien:
    Text

    Die Kategorie Text zeichnet geschriebene oder gesungene Teile eines einzelnen Tracks oder Albums aus (u. a. Writing, Lyrik).

  • Kategorien:
    Wildcard

    Die Wildcard ist eine besondere Nominierung, die auszeichnungswürdige Werke oder Personen im Kontext des popkulturellen Spektrums unabhängig von den Kategorien und vom Bewertungszeitraum berücksichtigt. (u. a. Lebenswerk, Story, besondere Leistung)