Ozan Ata Canani – Warte mein Land, warte

Illustration: Eine Person spielt Bağlama

Format

Album

Nominierter

Ozan Ata Canani

Ozan Ata Canani definiert den Begriff des Newcomers neu und beweist, dass es manchmal ein halbes Leben braucht, um mit der eigenen Kunst in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Canani war Teenager, als er 1978 mit „Deutsche Freunde“ die Situation türkischer Gastarbeiter:innen besang. 2021 veröffentlichte er sein Debüt Warte mein Land, warte und aktualisierte seine Sozialkritik. Mit der zum Jahrestag des Attentats von Hanau veröffentlichten Single „Vom Bosphorus bis zum Rhein“ bewies er sich erneut als Widerständler gegen nicht hinnehmbare Zustände und verdeutlichte historische Kontinuitäten.

Kategorien:
Digital

Die Kategorie Digital zeichnet die Anwendung von Technologien und Plattformen bei der Erschaffung oder Verbreitung eines Videos, Live-Acts oder einer Initiative aus (u. a. Technologie, Virtualität, Show).

  • Kategorien:
    Bühne

    Die Kategorie Bühne zeichnet konzeptionelle, organisatorische und technische Elemente eines Live-Acts aus (u. a. Technik, Dramaturgie, Konzept)

  • Kategorien:
    Komposition

    Die Kategorie Komposition zeichnet die musikalische Idee und Zusammensetzung eines Tracks, Albums oder einer Live-Vorführung aus (u. a. Melodie, Harmonie, Rhythmus).

  • Kategorien:
    Performance

    Die Kategorie Performance zeichnet die Darbietung und Wirkungskraft des Werks eine:r Künstler:in sowie des Zusammenspiels von mehreren Personen und/oder Instrumenten aus (u. a. Inszenierung, Dynamik, Interaktion).

  • Kategorien:
    Produktion

    Die Kategorie Produktion zeichnet die Umsetzung der Idee eines Werks aus.

  • Kategorien:
    Teamwork

    Die Kategorie Teamwork zeichnet die Zusammenarbeit von zwei oder mehreren Personen aus (u. a. Kooperation, Gemeinschaft).

  • Kategorien:
    Text

    Die Kategorie Text zeichnet geschriebene oder gesungene Teile eines einzelnen Tracks oder Albums aus (u. a. Writing, Lyrik).

  • Kategorien:
    Wildcard

    Die Wildcard ist eine besondere Nominierung, die auszeichnungswürdige Werke oder Personen im Kontext des popkulturellen Spektrums unabhängig von den Kategorien und vom Bewertungszeitraum berücksichtigt. (u. a. Lebenswerk, Story, besondere Leistung)