Herbert Grönemeyer – Tau

Illustration: Eine sitzende Person die den Kopf zur Seite neigt

Format

Track

Nominierter

Herbert Grönemeyer

Die kompositorische Stärke von „Tau“ liegt in der Reduktion auf zwei wesentliche Gemütszustände: Melancholie und Sehnsucht. Über einer bewusst minimalistisch angelegten Instrumentation steht Grönemeyers Stimme als eigentliches Spektakel im Zentrum. Auf „Tau“ zeigt er sich so nahbar wie seit „Der Weg“ nicht mehr. Die doppelbödige Lyrik lässt Raum für Interpretationen. Gleichsam packt einen der Song so unmittelbar, dass man sich kaum entziehen kann. „Tau“ ist tieftraurig und hoffnungsvoll zugleich – die Essenz von Grönemeyers Kunst, die der Wahrheit ins Auge sieht und trotzdem Zuversicht stiftet.

Kategorien:
Digital

Die Kategorie Digital zeichnet die Anwendung von Technologien und Plattformen bei der Erschaffung oder Verbreitung eines Videos, Live-Acts oder einer Initiative aus (u. a. Technologie, Virtualität, Show).

  • Kategorien:
    Bühne

    Die Kategorie Bühne zeichnet konzeptionelle, organisatorische und technische Elemente eines Live-Acts aus (u. a. Technik, Dramaturgie, Konzept)

  • Kategorien:
    Komposition

    Die Kategorie Komposition zeichnet die musikalische Idee und Zusammensetzung eines Tracks, Albums oder einer Live-Vorführung aus (u. a. Melodie, Harmonie, Rhythmus).

  • Kategorien:
    Performance

    Die Kategorie Performance zeichnet die Darbietung und Wirkungskraft des Werks eine:r Künstler:in sowie des Zusammenspiels von mehreren Personen und/oder Instrumenten aus (u. a. Inszenierung, Dynamik, Interaktion).

  • Kategorien:
    Produktion

    Die Kategorie Produktion zeichnet die Umsetzung der Idee eines Werks aus.

  • Kategorien:
    Teamwork

    Die Kategorie Teamwork zeichnet die Zusammenarbeit von zwei oder mehreren Personen aus (u. a. Kooperation, Gemeinschaft).

  • Kategorien:
    Text

    Die Kategorie Text zeichnet geschriebene oder gesungene Teile eines einzelnen Tracks oder Albums aus (u. a. Writing, Lyrik).

  • Kategorien:
    Wildcard

    Die Wildcard ist eine besondere Nominierung, die auszeichnungswürdige Werke oder Personen im Kontext des popkulturellen Spektrums unabhängig von den Kategorien und vom Bewertungszeitraum berücksichtigt. (u. a. Lebenswerk, Story, besondere Leistung)